A Ajabutamu Fallou Milo Lucas wurde am 04.09.2015 aus der Verpaarung zwischen A'Lucas Star Fox Grape und A Ajabutamu Bo-Bara Djuna, gemeinsam mit 10 weiteren Geschwistern ,in dem Kennel A Ajabutamu geboren. Dort wuchs er gemeinsam mit fünf weiteren Rudelmitgliedern und zwei Katzen wohlbehütet auf. Ralf und Angelika John gaben ihm liebevoll alles mit auf den Weg, was er für sein Hundeleben braucht. 


In Milo's 4. Lebenswoche lernte ich ihn  kennen und war sofort von dieser süßen, kleinen Fellwurst begeistert. Es sollte also Herr Petrol werden. Die Soziale Prägung übernahmen die beiden Onkel Uno und Diego, Oma Djuna, Tante Alma, Cousine Elize und natürlich Mama Bo. Besucht habe ich ihn dort täglich, sehr zum Leidwesen von Züchterpapa Ralf.


In seiner 10. Lebenswoche zog Milo schließlich ein. Völlig unerschrocken über die Trennung von seinem Rudel, hat sich Milo schnell in seinem neuen Zuhause zurechtgefunden. Es begann eine intensive und aufregende Welpenzeit. Milo entwickelte sich prächtig. Aufgrund seiner Nervenstärke und seiner Souveränität kann ich ihn problemlos überall mit hinnehmen. Er begleitet mich sehr häufig während der Motorrad- oder Busfahrstunden in meinen Ausbildungsfahrzeugen und begrüßt ihm unbekannte Menschen immer nett und aufgeschlossen. Milo ist ein völlig entspannter und sozial verträglicher Rüde, der auch mit anderen Rüden, sowohl kastriert als auch unkastriert, prima zurecht kommt.


Milo ist nervenstark und neugierig. Wild nimmt er sehr interessiert wahr, lässt sich aber problemlos abrufen. Diese Nervenstärke zeigte er auch bei seiner Zuchtzulassungsprüfung. Die  rockte er als würde er das täglich machen. Hindernisparcours, pfft! Spielen, klar! Menschenmenge, kein Problem! Schusstest, keine Reaktion. 

Auch das Zusammenleben mit einer Hündin funktioniert seit einem Jahr völlig problemlos und Milo ist mit seiner "Partnerin in Crime", Mila,zu einem tollen Team zusammengewachsen.